Rochade im schach

rochade im schach

Aufgepaßt: Jetzt kommt die Rochade, der Doppelzug von König und Turm. Sie dient der schnellen Entwicklung und dem Schutz des Königs in der»Eröffnung«. Die Rochade darf man einmal in der Partie ausführen. Es gibt eine kurze und eine lange Rochade. Die kurze Rochade wird zwischen König und Turm auf Feld. Die Rochade ist ein Spezialzug des Königs. Hierbei ist es ihm ausnahmesweise gestattet in einem Zug zwei Felder weit zu ziehen. Weiterhin ist es der einzige.

Rochade im schach - Winner

Ich habe diese Seite erstellt, um nicht immer derartige Fragen im Forum beantworten zu müssen. Dieser Effekt kommt besonders zur Geltung, wenn der gegnerische König noch in der Mitte verweilt, was uns zu der Frage führt, wie wir die Rochade des Gegners verhindern können. Die Rochade darf man einmal in der Partie ausführen. Viele User spielen zwar auf Schacharena. Er greift nur gegnerische Steine an, die vorne links, oder vorne rechts stehen. rochade im schach

Video

wir lernen Schach reloaded 09 - Die Rochade

0 comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *